Leistungen

Bei uns werden Sie rundum gut versorgt.

 

Nur eine zuverlässige Diagnostik weist Ihnen bei Beschwerden den richtigen Weg: Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht die Gesundheit unserer Patienten. Dabei bedienen wir uns einer Vielzahl spezieller Untersuchungsmethoden, die wir Ihnen näher vorstellen möchten.

 

Informieren Sie sich hier über unser umfassendes Angebot!


Computertomographie (CT)

Die CT ist eine Röntgenuntersuchung, mit der detaillierte Bilder vom Inneren Ihres Körpers erstellt werden. Sie wird angewandt, wenn Informationen benötigt werden, die herkömmliche Röntgen-Untersuchungen nicht liefern können. Innerhalb weniger Sekunden werden hochauflösende Bilder auch größerer Körperbereiche erstellt.

Magnetresonanztomographie (MRT)

Die MRT arbeitet mit Magnetfeldern und kann Aufnahmen von fast allen Körperregionen erstellen. Durch den hohen Weichteilkontrast ist sie bei bestimmten Fragestellungen die Alternative zur CT. Die MRT wird zumeist in Rückenlage durchgeführt und dauert in der Regel zwischen 15 und 20 Minuten.

Röntgen

Mithilfe von Röntgenstrahlen werden Bilder vom Körperinnern erzeugt. Röntgenverfahren sind schnell und werden insbesondere bei Lungen- oder Knochenuntersuchungen eingesetzt. Röntgenuntersuchungen erhalten Sie bei uns ohne Termin zu unseren üblichen Sprechzeiten. Bitte bringen Sie hierfür den Überweisungsschein mit.


Mammographie

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust an speziellen Röntgengeräten. Sie wird einerseits zur Erkennung von Brustkrebs eingesetzt und hilft bei der Tumor-Nachsorge.

Sonographie

Die Sonographie (Ultraschall-Untersuchung) ist eine schonende, strahlungsfreie Technik, die zum Beispiel bei Untersuchungen des Halses, der Brust oder des Bauchraumes eingesetzt wird.

CT-kontrollierte Schmerztherapie

Dies ist ein hoch-genaues, risikoarmes Behandlungsverfahren zur Therapie von Rückenschmerzen oder Missempfindungen, die ihre Ursache in einer Nervenreizung der Wirbelsäule haben. 


Knochendichtemessung (DXA)

Die Knochendichtemessung ist eine Röntgenuntersuchung zur Bestimmung der Behandlungsbedürftigkeit einer Osteoporose (erhöhte Knochenbrüchigkeit).